Die leckeren Kiri®-Rezepte zum gemeinsam Kochen

Kochen ist noch schöner, wenn man es gemeinsam tut! Kinder lieben es, Koch zu spielen! Sie finden hier zahlreiche Rezepte, die Sie gemeinsam kochen können – und Kiri® ist immer mit dabei, zur Freude der kleinen und grossen Feinschmecker!

  • Kiri®-Spiesschen mit Gewürzen
  • Griechischer Salat Kiri®
  • Hacktätschli mit Kiri® / Vogelnestchen
  • Bananasplit nach Kiri®-Art
  • Lachsrollen mit Kiri®-Herz
  • Lachs-Makis mit Kiri®
  • Pouletschenkel mit Kiri®-Senf-Sauce
  • Kiri®-Madeleines mit Erdbeerkonfitüre
  • Kiri®-Blätterteigtaschen mit Spinat
  • Lauch-Kartoffelsuppe mit Kiri®
  • Trutenröllchen mit Kiri®
  • Mandelgebäck nach Kiri®-Art
  • Kiri® Dips
  • Grüne Krokodilsuppe nach Kiri Art
  • Roter Reis mit Kiri®
  • Birnen-Kiri®-Tiramisù

Schnellsuche nach Rezepten:

Rezept zum gemeinsam Kochen, Hauptspeise, Schwierigkeitsgrad leicht

Zarte Kalbsspiessli mit Babyrüebli

Zarte Kalbsspiessli mit Babyrüebli

Kiri® Rezept

Zutaten
6 Portionen Kiri®
4 Kalbsplätzli
12 Babyrüebli mit Kraut
25 g Butter
4 g Zucker
Olivenöl

Für 2 Erwachsene und 2 Kinder

Rezept drucken

  • Art des Gerichts:
    Hauptspeise
  • Schwierigkeit: Leicht
  • Zubereitung:
  • Kochzeit:
  • 1Ich schäle die Rüebli.
  • 2Mit einem Tropfen Olivenöl und dem Zucker in eine Bratpfanne geben. Ein Glas Wasser dazugiessen und zugedeckt köcheln lassen, bis das Wasser eingekocht ist.
  • 3Kalbsplätzli mit Olivenöl in der Pfanne anbraten, 2 Minuten pro Seite.
  • 4In gleich grosse Quadrate schneiden (ungefähr so gross wie ein Kiri®).
  • 5Ich lege ein Kiri® auf ein Kalbsmöckli.
  • 6Mit einem weiteren Kalbsmöckli abdecken.
  • 7Ich spiesse das Ganze mit einem Zahnstocher auf.
  • 8Die Kalbsspiessli mit den Rüebli zusammen servieren.
Tipps und Tricks von Kiri®:

Tipps und Tricks von Kiri®:
Zarte Kalbsspiessli mit Babyrüebli

Wärmen Sie die Spiessli im Ofen nochmals auf, bevor Sie gegessen werden, damit sie auch schön heiss sind! Vergessen Sie dabei nicht, die Zahnstocher nass zu machen, damit sie nicht verbrennen!

You need Flash player 8+ and JavaScript enabled to view this video.
ok