Unsere Herstellungsgeheimnisse

Woran liegt es, dass Kiri® Käse so lecker schmeckt und bei Feinschmeckern auf der ganzen Welt so beliebt ist?
Hier erfahren Sie mehr über die Herstellungsgeheimnisse des bei kleinen und grossen Kindern so beliebten Käses!

  • Camion

    Im Schnitt zählen die Bauernbetriebe in Frankreich 50 Kühe, die in hellen und gut belüfteten Ställen untergebracht sind.

    Die Kühe werden mit hochwertigem Futter versorgt, das mit Zusätzen versetzt wird, um eine ausgeglichene Ernährung zu gewährleisten.

    Sämtliche Partner-Bauernhöfe befinden sich im Westen Frankreichs.

  • Camion

    Nach dem Melken wird die Milch bei 2 bis 4°C gelagert. So kann die Milch unter besten Bedingungen konserviert werden.

    Der Milchviehhalter melkt die Kühe zweimal pro Tag.

  • Camion

    Hier werden die Kiri® Portionen hergestellt. Kiri® Dippi hingegen wird in Lons-le-Saunier im französischen Jura hergestellt.

    Weniger Kilometer mit dem Lastwagen = weniger CO2! Und das ist besser für unseren Planeten!

    Kiri® Käse wird innerhalb von 72 Stunden nach der Lieferung der Milch hergestellt.

  • Camion

    Der Vollmilch wird Rahm und Milchpulver beigegeben. Dazu kommen Schmelzsalze, welche den Käse cremig und gleichmässig machen.

    Milchmineralien und Kalziumphosphat werden beigegeben, um einen hohen Kalziumgehalt zu erreichen.

    Der Käse wird heiss in die Aluminumschalen eingegossen, um eine einwandfreie Hygiene zu garantieren. Anschliessend wird der Käse kühl gelagert.

  • Camion

    Probieren Sie unsere Rezepte aus und lernen Sie Ihren bevorzugten Kiri® Käse von einer neuen Seite kennen!

    1 Portion KIRI® oder 1 Schälchen Kiri Dippi® entspricht 1 Einheit von Milchprodukten. Ernährungsberater empfehlen eine tägliche Ration von 3 bis 4 Einheiten von Milchprodukten.
    Kalzium Fakten

  • Die Herstellung von Kiri® Käse beginnt schon auf den saftigen Wiesen Frankreichs. Kaum ist es Frühling, verlassen die meisten Kühe ihre hellen und gut belüfteten Winterställe und bewegen sich im Freien. Sie leben in der freien Natur und produzieren – wie im Herbst und Winter – weiterhin schmackhafte Milch.

  • Das Melken wird mechanisch durchgeführt – das ist hygienischer und angenehmer für die Kühe. Die Kühe produzieren ca. 25 Liter Milch pro Tag. Die Milch wird jeden zweiten Tag mit Kühllastwagen abgeholt, damit sie ganz frisch in der Käsefabrik von Kiri® eintrifft.

  • Kiri® bezieht seine gute Milch bei französischen Familienbetrieben. Diese sind häufig schon seit mehreren Generationen Partner der BEL-Käsereien. Die Bauernhöfe liegen alle in einem Umkreis von weniger als 200km um Sablé-sur-Sarthe, wo Kiri® innerhalb von 72 Stunden nach der Lieferung der Milch hergestellt wird.

  • Kiri®, das ist gute Milch und feiner Rahm in einem festen, schmelzenden Würfel, der Kalzium enthält. Der Herstellungsprozess läuft automatisiert ab, um eine perfekte Hygiene und gleichbleibende Qualität unserer Käse garantieren zu können.

  • Jede Portion Kiri® à 20g enthält 100mg Kalzium. Kalzium ist für Kinder besonders wichtig, da es das Wachstum und die Entwicklung der Knochen fördert. Mit seinem einzigartig rahmigen Geschmack eignet sich Kiri® als Brotaufstrich, kann einfach so gegessen oder als Kochzutat verwendet werden.

PREV NEXT

Das Leben unserer Kühe

Mehr zum Melken